Referenzen

Spital Thurgau AG

Spital Thurgau AG
Die verkürzten Verarbeitungszeiten sorgen dafür, dass Zahlungstermine besser eingehalten und Mahnkosten verringert werden.

Spital Thurgau AG setzt auf Xpert.APF von adeon

Standard-Kreditoren-Prozess sorgt für effiziente Verwaltungsabläufe

Die Spital Thurgau AG ist für die Gesundheitsversorgung der Thurgauer Bevölkerung verantwortlich. An sechs verschiedenen Standorten gewährleisten rund 2‘900 Mitarbeitende die ganzheitliche Behandlung und Pflege der Patienten. Dazu gehören unter anderem die Kantonspitäler Frauenfeld und Münsterlingen, die Psychiatrischen Dienste Thurgau sowie die Klinik St. Katharinental. Der interdisziplinäre Zusammenschluss sorgt nicht nur für fachliche Wettbewerbsvorteile. Er setzt zudem auch Synergiepotenziale in der Verwaltung frei. Um diese bei der Bearbeitung von Kreditorenrechnung vollständig auszuschöpfen, wurde der Xpert.APF des IT-Lösungsanbieters adeon ag eingeführt. Mit Hilfe des neuen Standard-Kreditorenprozesses werden die Eingangsrechnungen aller Standorte zentral elektronisch erfasst, workflowbasiert bearbeitet, visiert, verbucht und archiviert.

Anwenderbericht als PDF

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine Demo? Unser Leiter Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.

Peter Neururer
26.10.2021 | 10.30 und 13.30 Uhr
29.10.2021 | 10.30 und 13.30 Uhr

Live-Webinare

Vertragsmanagement | Digitale Signatur

Jetzt anmelden
Support